Schützenwesen

Tradition und soziales Miteinander in der Gegenwart:

Als einzige bürgerliche Vereinigung überstanden die Schützen
in ungebrochener Tradition
vom Mittelalter bis heute den Wechsel der Zeiten.
Von Anfang an haben sie, wie wir es heute nennen,
demokratische Prinzipien vertreten.

 

 

 

 

 

 

Infos

Aktuelles vom Schützenverein Evern e.V.

Neue Westen für die SchützenjugendDie Schützenjugend des SV Evern freut sich sehr,  sich zum Jubiläumsschützenfest in neuen Schützenwesten präsentieren zu können.
Dank einer großzügigen Förderung der Volksbank eG Sehnde überreichte der Geschäftsstellenleiter Herr Oliver Falk , unseren Jugendleiter Peter Dornheim und Andrea Rampenthal die Westen,

Jette Weber, Kristian und Konstantin Kappei, Jeremy Roth, Scarlett-Mabel Frie und Anneke Rampenthal können sich nun mit dem neuen Westen auf dem Schützenfest präsentierenpräsentieren ( es fehlen Jana Windmann , Fateme Atai und Rüdiger Klinge ).

 

 

 

 

 

Schützentradition in Evern

Die erste urkundliche Erwähnung von Schützenfesten in Evern datiert aus dem Jahre 1864. Das bedeutet, dass die Bürger von Evern die Tradition des Schießwettkampfes schon lange vor Gründung eines Schützenvereines ge­pflegt haben. Die Vorläufer sind sicher in den Schießübungen der Freien-Kompanien zu suchen.

Weiterlesen

Zum Seitenanfang