IMG 20190518 WA0006 st

Bei den Traditionswettbewerben der Sehnder Feuerwehren hat dieses Mal Haimar am besten abgeschnitten. Die Gruppe absolvierte den Löschangriff in gerade einmal 46 Sekunden und blieb dabei fehlerlos. Mit ihrem Ergebnis sicherte sich die Gruppe den Wanderpokal. In den drei Vorjahren hatte stets Rethmar gewonnen – so steht es auch auf den Plaketten, die an dem Pokal angebracht sind.
Rethmar landete diesmal allerdings auf dem dritten Platz, auf Rang zwei schaffte es Dolgen. Die Ortsfeuerwehr Haimar darf nun nicht nur den Pott mit nach Hause nehmen, sondern im nächsten Jahr auch die Feuerwehrwettbewerbe ausrichten. Allerdings nicht, weil diese diesmal gewonnen wurden, sondern weil die Feuerwehr im Alphabet als nächste an der Reihe ist. Die Gruppe aus Evern kam mit 66 Sekunden, aber ohne Fehlerpunkte, auf Platz 7.

(Quelle HAZ, Katja Eggers)

 

Beitrag einstellen

Gerne nehmen wir Ihre Beitäge zu unserem Dorf und Ihren Aktivitäten in unserem Dorfschnack auf. Registrieren Sie sich und schreiben Ihren Beitag direckt auf der Web-Seite, oder senden diesen per e-mail an Evern-Online. 

Zum Seitenanfang